Neujahrswunsch

2015

Wir wünschen euch für das neue Jahr...

365 Blumen, für jeden Tag eine.

Wir wünschen euch die Augen eines Kindes, den Traum eines Kindes, das Herz eines Kindes.

Dann könnt ihr im neuen Jahr alles neu sehen.

Wir wünschen euch, dass ihr wenigstens einen Menschen habt, bei dem ihr Geborgenheit findet.

Wir wünschen euch, dass ihr wenigstens einmal am Tag voller Freude seid.

Wir wünschen euch, dass ihr wenigstens ein paar Menschen mit eurer Freundschaft glücklich macht.

Wir wünschen uns, dass wir auch in diesem Jahr genauso viele schöne, fröhliche, spannende und abwechslungsreiche Stunden mit Kindern, Eltern, Großeltern, Freunden und Bekannten verbringen dürfen wie in den letzten Jahren!

Nikolausmarkt


Liebe Interessierte,

am 29. November eröffnen wir unseren 19. Nikolausmarkt an und in der Dorfkirche.

Mit folgenden Attraktionen möchten wir unsere Besucher ab 14.30 Uhr erfreuen.

Nach einem gemeinsamen Singen von Nikolausliedern können sich unsere Gäste am Waffelstand, an der Hütte mit warmen Getränken, am Grill mit der liebevoll zubereiteten Bratwurst oder an den Köstlichkeiten aus dem Angebot unserer beteiligten Presbyter verwöhnen lassen.

Für die Kinder wird es in der Kirche wieder Bastelangebote geben. Diese werden dann bei fortschreitender Dunkelheit an einer Tanne vor der Kirche angebracht. Ein Turmbläser wird diese Aktion unterstützen, und alle sangesfreudugen Gäste begrüßen den beginnenden Advent mit"O Tannenbaum".

Unsere Märchenfeen begeistern die kleinen Besucher auf der geheimnisvoll geschmückten Empore, und bei der Glücksradverlosung können Adventskalender und Holzarbeiten gewonnen werden.

Wer noch auf der Suche nach einem passenden Geschenk ist, entdeckt dies vielleicht an unseren Ständen. Im Angebot ist selbstgenähte Kinderkleidung, Adventsdeko, angefertigte Marmelade, Likör, Seife, Holzarbeiten und vieles mehr.

Eigentlich müssen Sie nur noch um vernünftiges Wetter bitten, die gute Stimmung ist vorprogrammiert.

Ach ja, der Nikolaus hat sein Kommen angesagt.

Wir freuen uns, Sie begrüßen zu können!

Neues aus dem Kindergarten

Lieber Gott, wir sind hier, großer Gott, wir danken dir.

Wir wollen dir spielen, wir wollen dir singen,

wir möchten dir unser Loblied bringen!

Liebe Leser,

wir Erzieher möchten uns dem Lob und Dank anschließen, denn wir haben wieder einmal ein gutes, fröhliches und unfallfreies Kindergartenjahr fast vollendet.Dass dies bei über 50 kleinen quirligen Menschlein nicht immer selbstverständlich ist,versteht jeder, der sich mit Kindergartengeschehen schon einmal auseinander gesetzt hat.

Falls es im Kindergarten doch einmal zu einem Unfall kommen sollte, müssen die Betreuer selbstverstndlich auch wissen, wie man sich im Notfall verhält. Alle 3 Jahre frischen wir unseren Erste-Hilfe-Kurs auf, in diesem Jahr Ende Mai.

Bevor wir aber in die wohlverdienten Sommerferien gehen,gibt es noch viele schöne, abwechslungsreiche und gesellige Aktivitäten.

Die zukünftigen Schulkinder hatten und haben noch spannende Erlebnisse: 

  • Besuch des Florian(feuerwehr)dorfes in Iserlohn, WingTsun für Kinder (den Kindern wird spielerisch gezeigt, wie sie sich bei Gefahr verhalten sollen ),
  • Besuch der Polizeistation in Wetter und natürlich die Abschlussfahrten mit anschließender Übernachtung im Kindergarten.

Damit wir Eltern und Großeltern ein wenig für ihre Unterstützung und liebevolle Begleitung zurück geben können, werden sie natürlich auch bei unseren Planungen bedacht. 

Mit den Großeltern starten wir zu einem Frühlingsspaziergang vom Kohlensiepen zum Hohenstein. Nach Wildfütterung und Besuch des Streichelzoos gönnen wir uns eine Kaffeepause und machen uns dann auf den Rückweg.

Väter und Kinder sind zum Ostfriesenspaß eingeladen.

Originalgetreu mit Boßelwagen, Getränken und Leckereien werden wir den ostfriesischen Nationalsport in der Ruhraue kennenlernen.

Gruppenausflüge mit Eltern, Großeltern und Kindern führen uns zu Fuß nach Herdecke zum Bleichstein, natürlich mit anschließender Bootsfahrt und zum Toben, Spielen und Wasserplanschen auf den Hohenstein.

Den Sommer begrüßen wir am 25. Juni, ab 17.00 Uhr, im Kindergarten.

Bitte freuen Sie sich auf ein Märchenmusical, Spiele für Groß und Klein, gemeinsames Singen und nette Gespräche am Grill.

Alle sind herzlich willkommen!

Ansonsten singen, spielen, lernen und vergnügen  wir uns in der Hegestraße und freuen uns über jeden Besuch.

Der Herbst - Drachenzeit und Erntezeit

Im September färben sich die Blätter der Pflanzen und Bäume. Die Äste der Obstbäume biegen sich unter der Last der reifen Äpfel, Birnen und Pflaumen. Kartoffeln, Kohl und anderes Gemüse werden geerntet. Die Felder werden abgemäht und mit den ersten Herbstwinden können wir Drachen steigen lassen. Die Herbstboten können wir fühlen, sehen, riechen und schmecken.

Auf einer Expedition durch den Herbstwald können wir Pilze, Kastanien, Zapfen, Eicheln, Nüsse und Samen sammeln. Die Eichhörnchen beginnen mit der Nahrungssuche. Ende September bereitet sich das Murmeltier auf seinen Winterschlaf vor, und einige Zugvögel machen sich schon auf den Weg in den Süden.

Weiterlesen: Der Herbst - Drachenzeit und Erntezeit

Lustiges zum Herbstanfang

 erhardtherbst
Herbstgedicht von Heinz Erhardt

Wenn die Blätter von den Bäumen stürzen, die Tage täglich sich verkürzen, wenn Amsel, Drossel,Fink und Meisen, die Koffer packen und verreisen, wenn alle Maden, Motten, Mücken, die wir versäumten zu zerdrücken, von selber sterben - so glaubt mir: steht der Winter vor der Tür.

Weiterlesen: Lustiges zum Herbstanfang

Weitere Beiträge...

  1. Herbstanfang